Homeoffice einrichten richtig gemacht

Homeoffice einrichten richtig gemacht – mit ergonomischen Büromöbeln

Worauf sollte beim Arbeitsplatz zu Hause geachtet werden und was können Sie verbessern? Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengestellt, um Ihr Homeoffice nach allen gesundheitlichen und gesetzlichen Vorgaben einzurichten.

Von zu Hause aus zu arbeiten ist seit der Corona-Krise keine Seltenheit mehr in Deutschland und hat auch mittelständische Betriebe erreicht. Für die Unternehmen und Arbeitnehmer gibt es durch das Homeoffice Vorteile und Nachteile und es ist davon auszugehen, dass sich für die meisten Menschen eine Art Mischform ergeben wird: Einen Teil der Arbeitszeit wird man in Zukunft im Büro verbringen, aber einen Teil auch in den eigenen vier Wänden. Dafür ist ein Arbeitsplatz zu Hause nötig, der einige Voraussetzungen erfüllen sollte.

Ergonomische Büromöbel für gesundes Arbeiten von zu Hause

Grundlage für gutes und effizientes Arbeiten im Homeoffice ist auf jeden Fall ein Arbeitsplatz der seinen Namen verdient! Dazu gehören richtige Büromöbel wie zum Beispiel ein ergonomischer Bürostuhl, der auf die persönlichen Erfordernisse angepasst ist statt eines Hockers oder auch ein höhenverstellbarer Schreibtisch, der eine Flexibilität bei der Nutzung gewährleistet statt dem Küchentisch. Außerdem ist es ratsam sich einen Bildschirm zuzulegen und nicht nur vor dem Laptop zu arbeiten.

Drucker ohne Feinstaubbelastung schützen die Gesundheit und die Umwelt

Aber auch die Verwendung von Bürogeräten, die die Gesundheit nicht belasten sind ein wichtiger Bestandteil eines sicheren Arbeitsplatzes. Ein zu hoher Feinstaubausstoß kann auf Dauer zu gesundheitlichen Problemen führen. Wer also verantwortungsvoll mit seiner eigenen Gesundheit oder der seiner Mitarbeiter bzw. Kollegen umgehen möchte, sollte sich an bestimmte Standards halten.

Nur mit der richtigen Büroausstattung und den individuell passenden Büromöbeln können die gesundheitlichen und gesetzlichen Vorgaben für ein Homeoffice erfüllt werden. Damit
Ihre Gesundheit und die von Ihren Mitarbeitern geschützt ist, sind unterschiedliche Punkte zu beachten.

Voraussetzungen für einen guten Arbeitsplatz im Homeoffice:

  • fester Arbeitsplatz, im Idealfall mit einer räumlichen Trennung von privaten und beruflichen Lebensbereichen.
  • ergonomische Bürostühle, die an die individuellen Bedürfnisse angepasst sind und für eine unbedenkliche Sitzposition sorgen.
  • höhenverstellbarer Schreibtisch für die Möglichkeit die Position zu wechseln und auch im stehen zu arbeiten und damit Flexibilität zu gewährleisten.
  • gesundheitlich unbedenkliche Bürogeräte wie Drucker, Scanner oder Multifunktionsgeräte, die im besten Fall keine Feinstaubbelastung verursachen und damit auch gleichzeitig die Umwelt schützen.
  • richtige Lichtverhältnisse zur Vermeidung von Kopfschmerzen und andere Belastungen, die zu körperlichen Anstrengungen führen.
  • ausreichender Abstand zum Bildschirm, damit die Augen geschont werden und auch hier eine unbedenkliche Position eingenommen wird.
Nutzen Sie das Experten-Wissen von HAIN und unser Spezial-Angebot, um Ihr Homeoffice einzurichten

All diese Punkte entsprechen gleichzeitig auch gesundheitlichen und gesetzlichen Vorgaben, die auch für das Homeoffice gelten. Es ist also für die Gesundheit und die Arbeitsleistung wichtig, den Arbeitsplatz zu Hause den Vorgaben entsprechend zu gestalten. Unsere Experten beraten Sie gerne bei der Planung und Umsetzung für Ihr Homeoffice oder das Ihrer Angestellten!

Achten Sie auch bei der Arbeit auf Ihre Gesundheit und lassen Sie sich von unseren Experten in unserem Ergonomie-Studio beraten. Zur Kontaktaufnahme bitte hier entlang.

Außerdem haben wir von HAIN Spezial-Angebote für das Homeoffice zusammengestellt, mit dem Sie Top-Büromöbel zum Sonderpreis erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag geschlossen.