Schöner leben als Sportskanone

Schöner leben als Sportskanone

Schon manches Mal haben wir an dieser Stelle auf die Wichtigkeit von Ergonomie am Arbeitsplatz hingewiesen. Ergonomie ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit, um die Gesundheit der Mitarbeiter im Büro zu fördern. Wer einen starken, gesunden Rücken hat, wird sein ganzes Büroleben lang mit mehr Freude arbeiten. Im Offenbacher Ergonomie-Studio von HAIN können Unternehmen, Entscheider und Mitarbeiter ganz unverbindlich Bürostühle und Schreibtische und unsere Kompetenz testen.

Natürlich liegt es im Interesse aller Büromenschen, auch außerhalb ihres Büros gesund zu bleiben und nicht einzurosten. Wer sich regelmäßig bewegt, Sport treibt, Muskulatur, Reflexe und Geist trainiert, kann sehr lange, sehr fit bleiben. Wie fit, das zeigen gerade 20 Sportler, die das Alter von 65 Jahren teils weit überschritten haben und die immer noch aktiv sind.

Der Frankfurt Fotograf Hans Keller hat diese Sportskanonen kürzlich fotografiert und beweist: Was Gesundheitsexperten und Mediziner zur körperlichen Aktivität im fortgeschrittenen Alter predigen, stimmt tatsächlich. Kellers Fotos zeigen uns lebenslustige, durchtrainierte Herren mit Ausstrahlung und Vitalität und welcher sportlichen Leidenschaft sie regelmäßig frönen. Dabei geht es weniger um Bestleistungen, mehr ums Wohlbefinden.

Die wunderbare Ausstellung „SPORTSKANONEN“ ist gerade im Gesundheitsamt Frankfurt am Main, Breite Gasse 28, Mo bis Frei 8 – 17 Uhr, angelaufen. Die großformatigen Fotos sind eine Augenweide. Eine Vorschau liefert Hans Kellers Website DIE KUNST ZU ALTERN.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.