„Man muss sich nicht komplett neu erfinden, um mit der Zeit zu gehen.“ – Facelift für die Büros eines Brandschutzunternehmens

Die Jungels GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen am Rand des Rhein-Main-Gebiets. Der Spezialist für Brandschutz bietet alle Produkte und alle Dienstleistungen an, die man für Feuerschutz und Sicherheit braucht: ob Sicherheitsgrafik, Baulicher Brandschutz, Vorbeugender Brandschutz oder Elektrotechnik – Kunden kriegen bei Jungels umfassenden Brandschutz aus einer Hand.

Inhaber Patrick Mula hatte sich dafür entschieden, im Stadtgebiet neu zu bauen, da das Unternehmen stark gewachsen war und mehr Platz brauchte.  Gerade zwei Jahre zuvor hatte er alle Mitarbeiter mit ergonomischen Stühlen ausgestattet. Die vorhandenen Tische und Schränke sollten teilweise mitgenommen und in den Räumen für die 22 Servicetechniker wieder verwendet werden. Die zehn Büro-Arbeitsplätze sollten einheitlich neu gestaltet werden.

Mit frischen Ideen erprobte Konzepte aufwerten

„Ich hatte das Design der alten Räume im Kopf“, sagt Inhaber Patrick Mula. Einrichtungsberater Thomas Scheer habe einige Mühe gehabt, ihn von dieser Vorstellung abzubringen. Der Berater hat sich schließlich durchgesetzt. „Jetzt sehen die Büros viel wertiger aus,“ gibt der Unternehmer freudig zu, „das konnte ich mir am Anfang gar nicht vorstellen.“ Die neue Möbelserie ist optisch gar nicht so viel anders als die alte, denn sie wurde passend zu den vorhandenen Stühlen gewählt. Und dennoch lassen viele kleine Details sie moderner und schicker wirken.

In anderen Fragen ist der Unternehmer seinem Berater nicht gefolgt: bei der Raumaufteilung etwa oder bei den Tischen. „Alle Mitarbeiter waren sich einig, dass wir große Eckwinkelschreibtische möchten, auch wenn man das heute eigentlich nicht mehr macht.“ Dafür verzichteten sie auf die ergonomisch ratsame Möglichkeit zur Höhenverstellung. „Wichtig ist letztlich, dass der Kunde sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlt“, meint Scheer dazu. „Wir beraten intensiv und nach neuesten Erkenntnissen, aber der Kunde entscheidet.“

Intensive Beratung, saubere Umsetzung – so arbeitet HAIN®

Etwa acht Wochen dauerte die Beratung durch die HAIN® GmbH, dann wurde der Auftrag erteilt. „Unser Berater war sehr engagiert, hat viele Vorschläge gemacht, ist aber auch konsequent auf unsere Ideen und Wünsche eingegangen – ganz so, wie man es von einem Berater wünscht“, hält Inhaber Mula fest. „In unseren neuen Räumen fühlen sich Mitarbeiter wie Kunden richtig wohl.“

>> Herr Patrick Mula, Geschäftsführer
Jungels Feuerschutz & Sicherheit GmbH, Frankfurt

PW