Die Sparkasse suchte in den letzten zwei Jahren nach passenden Nachfolgern für ihre alten Sitzmöbel. In dieser Zeit wurden zahlreiche Stühle namhafter Hersteller getestet, bis sich Maurizio Pittello, Geschäftsführer der HAIN GmbH in Offenbach, schließlich mit dem Konzept des dynamischen Sitzens und den Bürostühlen der Marke HÅG durchsetzen konnte.

Und zwar mit dem Bürostuhl HÅG Sofi, einem Allrounder, der aufgrund der gelungenen Kombination aus Funktionalität, Sitzkomfort und Design bei den „Testern“ am besten punkten konnte.

Eine besonders lohnende und nachhaltige Investition, denn Bewegung am Arbeitsplatz beugt Verspannungen und Rückenschmerzen vor und steigert die geistige Leistungsfähigkeit.

Mit der Entscheidung für die neuen Stühle ist die Sparkasse rundum zufrieden. In der bislang kurzen Einsatzzeit konnten die skandinavischen Bürostühle bereits viele Mitarbeiter zu mehr Bewegung animieren. Neben den funktionalen Details und der Mechanik hat der HÅG SoFi vor allem durch sein Design begeistert, das sich perfekt in die Bürolandschaft der Sparkasse integriert.

Design und Funktionalität der Stühle orientieren sich an skandinavischen Werten und wurden bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem red dot Design Award.

>> Herr Ottmar Eurich, ORGA Abteilung
Städtische Sparkasse, Offenbach am Main

W