Logistische Herausforderung: ohne Einschränkung des Bürobetriebs stattet HAIN® ein komplettes Unternehmen mit neuen Möbeln aus

Die ONE PERSONAL MANAGEMENT GmbH mit Sitz in Offenbach und Neu-Isenburg ist ein regional tätiges Dienstleistungsunternehmen, das seit 2002 an gewerblich-produzierende Unternehmen Zeitarbeiter vermittelt. 2012 wurde mit der Umfirmierung in ONE PERSONAL MANAGEMENT GmbH der Grundstein für ein schnelles und starkes Wachstum gelegt. Heute betreuen 26 Angestellte rund 900 externe Mitarbeiter.

Im Zuge der Expansion wurden in der Offenbacher Geschäftsstelle immer neue Arbeitsplätze eingerichtet. Doch wie das Leben so spielt: Die ursprünglich gewählte Möbelserie gab es nicht mehr, sodass die Möbel der neuen und der alten Arbeitsplätze nicht einheitlich waren. Die Einrichtung wirkte mit der Zeit zusammengewürfelt und nicht mehr repräsentativ.

„Wir arbeiten gerne mit regionalen Partner zusammen“, erläutert Andy Rossellit, Leiter internes Management, „deshalb haben wir die HAIN® GmbH um ein Angebot gebeten.“ Die Aufgabe lautete: Die Optik im Büro grundsätzlich verändern, die Außenwirkung aufpeppen – und zwar im laufenden Betrieb! Eine vorübergehende Schließung des Büros war aufgrund der hohen Besucherfrequenz nicht möglich. Deshalb musste der Austausch des kompletten Mobiliars an einem Wochenende vonstatten gehen.

Austausch der Möbel im laufenden Betrieb

„Thomas Scheer von HAIN® hat diese Aufgabe hervorragend gelöst“, sagt Rossellit. Zunächst erstellte der geprüfte Arbeitsplatz-Experte eine Bedarfsanalyse und fragte ab, was von ONE gewünscht war. Dieser Prozess dauerte mehrere Wochen, schließlich ging es um eine größere Investition. Als das Ziel klar war, agierte er sehr schnell: Die ausgewählten Möbel wurden bestellt, der Austausch inklusive der Entsorgung der alten Möbel organisiert.

„Diesen komplexen Prozess so zu terminieren, dass es passt, war eine kniffelige Angelegenheit“, erinnert sich Andy Rossellit. An einem Freitag um 15 Uhr begann eine Spedition, die Büros auszuräumen. Sofort nachdem alle Angestellten und Kunden die Räume um 18 Uhr verlassen hatten, trafen die neuen Möbel ein. Drei Tage lang – der Montag war ein Feiertag – wurde das Mobiliar für den Empfangsbereich und 18 Arbeitsplätze aufgebaut. Am Dienstag um 8 Uhr kamen die Angestellten aus dem Wochenende zurück und nahmen ihre Arbeit in komplett neu möblierten Räumen wieder auf. „Das hat alles sehr, sehr gut geklappt“, freut sich Rossellit.

Weil die Neueinrichtung so professionell verlaufen war und das Ergebnis so erfreulich, beauftragte man die HAIN® GmbH gleich noch damit, den Empfangsbereich des Neu-Isenburger Standorts neu zu gestalten, um den Besuchern an beiden Standorten ein vergleichbares und einheitliches Bild zu bieten.  Für  die Mitarbeiter am Standort Neu-Isenburg wurden darüber hinaus neue ergonomische Bürostühle eingeführt, da die alten Stühle nicht mehr angemessen waren.

>> Herr Andy Rossellit, Leiter internes Management
ONE Personal Management GmbH, Offenbach

PW