Das passende Büro-Outfit für Sommerhitze

Das passende Büro-Outfit für Sommerhitze. HAIN® GmbH. Mehr Büro geht nicht

 

Wenn das Thermometer in diesen Wochen öfters Richtung 30° C oder gar höher klettert, fragen sich viele: Was soll ich im Büro anziehen? Was geht noch als leicht und luftig, aber angemessen durch? Welche Büro-Outfits gehen gar nicht? Hier gibt es grundsätzlich gute Nachrichten, denn der Dresscode in den meisten Büros ist in den letzten Jahren viel lockerer geworden.

 

Mit Business Casual machen Sie nichts falsch

Die Raumtemperatur im Büro hat großen Einfluss auf die Produktivität. Das gilt im Sommer wie im Winter. Dazu trägt der Jahreszeit angemessene Kleidung zum persönlichen Wohlbefinden bei. Strumpfhose, Anzug und Krawatte lassen Hitze im Sommer noch intensiver erscheinen. Allerdings gilt insbesondere jetzt für die allermeisten Arbeitsplätze kein strenger Dresscode mehr. Stattdessen hat sich Business Casual etabliert. Dieser Dresscode geht stark in Richtung Freizeitkleidung, erlaubt aber auch längst nicht alles, was wir nach Feierabend anziehen würden.

 

Busines-Casual-Look für Frauen

Für manche vielleicht überraschend: Die in der Freizeit beliebte Jeanshose oder andere Jeansstoffe gehören nicht zu einem Business-Casual-Look. Alternativ darf es gern eine lockere Stoffhose oder ein Rock mit Knielänge oder minimal kürzer sein. Nicht nur für die Bewegung im Büroalltag sind bequeme Schuhe wie Sneakers erlaubt. Flip-Flops dagegen gehören eher nicht ins Office, werden vielfach jedoch akzeptiert. Auch im Sommer sollte der Ausschnitt nicht zu tief ausfallen. Spaghettiträger gehen – am besten ziehen Sie jedoch noch eine leichte Bluse oder Jacke über das Top.

 

Business Casual für Herren

Statt Anzug und Krawatte darf es für Männer eine legere Stoffhose sein, die mit einem Hemd, einem Poloshirt oder T-Shirt ergänzt wird. Die Jeanshose muss jedoch bei den Männern zu Hause bleiben. Ein leichtes Sakko oder ein sportliche Jacke können den Look abrunden. Als Schuhwerk sind genauso wieder Sneakers erlaubt. Shorts haben dagegen nichts im Office zu suchen, selbst wenn Sie keinen Kundenkontakt haben. Kurze Hosen sind ausschließlich Freizeit, Sport oder Urlaub vorbehalten und finden sich in keinem der gängigen Dresscodes wieder.

 

Weitere Kleidungstipps bei sommerlicher Hitze

Es bietet sich an, für ein langen Arbeitstag im Büro noch ein Oberteil zum Wechseln mitzubringen. Greifen Sie an heißen Tagen vor allem zu hellen Farben. Bei denen entstehen auch nach stärkerem Schwitzen keine allzu offensichtlichen Schweißflecken. Zur Not lassen sich solche Flecken auch unter einem zweiten leichten Oberteil verbergen. Das sollte ohnehin nicht fehlen, wenn Sie in einem klimatisierten Büro arbeiten, um nicht zu frieren. Eine Erkältung vermeiden Sie dadurch aber nicht unbedingt. Diese entstehen bei Klimaanlagen eher nach schlechter Wartung durch Keime oder die allgemein trockenere Raumluft.

Ob mit oder Klimaanlage: Kommen Sie gut durch den Sommer!

author avatar
Hofmeister