Digitale Geschäftsprozesse für Ihr Unternehmen

Digitale Geschäftsprozesse für Ihr Unternehmen

Die Digitalisierung ist bei Unternehmen jeglicher Größe angekommen und notwendig. Für die Umsetzung gibt es viele Möglichkeiten und aktuell eine Förderung von 50 % des Programmes „go digital“. Wir von HAIN helfen Ihnen bei allen Schritten zur Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse.

Die Digitalisierung des Geschäftsalltags nimmt immer weiter zu. Gerade die aktuelle Corona-Situation zeigt, dass an digitalen Geschäftsprozessen in Unternehmen kein Weg vorbeiführt – auch und gerade für den Mittelstand wie KMUs und Handwerker. Eine Modernisierung und damit in erster Linie Digitalisierung ist für jedes Unternehmen eine Aufgabe, die jetzt angegangen werden muss. Die Implementierung von digitalen Geschäftsprozessen ist für eine gut aufgestellte Geschäftsentwicklung wichtig, um auch in der Zukunft gut aufgestellt zu sein.

Das bringt Ihnen die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse:

  • Senken Sie Ihre Kosten, dank eines digitalisierten und damit effektiveren Workflows.
  • Vereinfachen Sie Ihren Arbeitsalltag mit digitalen Geschäftsprozessen und den passenden Geräten.
  • Sorgen Sie für mehr Sicherheit bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens, dank moderner Authentifizierungen.
  • Erschließen Sie sich neue Möglichkeiten für Ihr Geschäft über die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse.
  • Erhalten Sie bis zu 50 % Fördersumme bei der Digitalisierung der Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens.

So digitalisieren Sie Ihr Unternehmen:

Zu den Kernbereichen der Modernisierung eines Unternehmens gehört die Digitalisierung der Geschäftsprozesse. Das betrifft unter anderem Bereiche wie die digitale Absicherung von Informationen, die digitale Speicherung von Unterlagen und der gesamte Arbeitsprozess in Ihrem Unternehmen. Hilfreich sind dabei moderne Dokumentenmanagementsysteme (DMS), die eine Grundlage für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen sind.
Wir von HAIN analysieren Ihre Arbeitsprozesse und finden individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen. Unsere Beratungen zeigen Ihnen unterschiedliche Vorgehensweisen und Angebote, um die bestmögliche Lösung für Sie zu finden. Mit der Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse sparen Sie Zeit und Geld und vermeiden Sicherheitsrisiken. Zu unserer Beratung gehören folgende Bereiche:

Digitale Geräte:

In immer mehr Bereichen eines Unternehmens werden immer mehr digitalisierte Geräte eingesetzt. Dabei zeichnet sich ein gutes technisches Equipment dadurch aus, dass es unkompliziert bedient werden kann – so wie ein modernes Smartphone. Dies ist mit einer intuitiven Benutzeroberfläche auch bei Bürogeräten möglich. Gerade bei Multifunktionsgeräten ist es wichtig eine übersichtliche und einfache Nutzung zu gewährleisten. Wir beraten Sie gerne bei der richtigen Auswahl von Geräten, die diese Ansprüche erfüllen und zu Ihren Anforderungen passen.

Digitale Sicherheit:

Die größtmögliche Sicherheit ist ein wichtiger Punkt, der bei der Digitalisierung der Geschäftsprozesse zu beachten ist. Ein Beispiel dafür sind Authentifizierungen, die sicher stellen, dass kein Unbefugter Ihre Geräte benutzt und jedem Mitarbeiter genau die zugewiesenen Möglichkeiten zur Verfügung stehen. So schützen Sie sich vor unbefugten und ungeregelten Zugriffen in Ihrem IT-System.

Digitale Speicherung:

Die Anforderungen an ein modernes Archiv steigen immer weiter. Immer mehr Daten müssen gespeichert und sinnvoll zugänglich gemacht werden. Ein digitales Archiv ist mehr als die übliche Datensicherung, denn es muss viele zusätzliche Anforderungen erfüllen, um funktional und revisionssicher zu sein. Damit ist es ein zentraler Bestandteil der Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse im Unternehmen und bildet die Basis für einen reibungslosen Arbeitsablauf.

Digitaler Workflow:

Jeder Arbeitsalltag besteht aus einer Vielzahl von kleinen und manchmal auch umfangreichen Abstimmungsprozessen. Oft ist dabei keine Diskussion oder eine persönliche Aussprache erforderlich. Früher gab es dafür die Laufmappe, heute kann das digital gelöst werden. Jedes Unternehmen benötigt dabei eine individuelle Lösung, die die Arbeitsabläufe im Unternehmen berücksichtigt und gegebenenfalls optimiert. Wir finden mit Ihnen zusammen den besten Workflowprozess für Ihr Unternehmen, damit schneller und effizienter gearbeitet werden kann.

Das Förderprogramm „go digital“

Das Programm des BMWI richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), der gewerblichen Wirtschaft und Handwerker, da in der Regel besonders bei diesen Unternehmen ein Nachholbedarf im Bereich der Digitalisierung der Geschäftsprozesse vorhanden ist.

Kriterien für die Förderung durch „go digital“:

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial – Digitalisierung des Mittelstands
  • Weniger als 100 Mitarbeiter
  • Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme des Vorjahres von höchstens 20 Millionen Euro.
  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung

Mit dem Erfüllen dieser Kriterien ist es Ihnen möglich mit Ihrem Unternehmen von dem Förderprogramm „go digital“ zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse zu profitieren. Nehmen Sie diese Chance wahr und wir von HAIN beraten und begleiten Sie dabei.

Wir kümmern uns um die Antragstellung von „go digital“

Für Ihre Entlastung bei den bürokratischen Erfordernissen, übernehmen wir von HAIN die Antragstellung beim BMWI für das Förderprogramm „go digital“ für Sie komplett. So haben Sie keinerlei Aufwand, um die Förderung des Ministeriums zur Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse zu erhalten. In HAIN haben Sie einen Partner für alle Arbeitsschritte: Von der Beratung, über die Antragstellung bis zur Umsetzung und der Verwendungsnachweisprüfung. Mit der HAIN® GmbH haben Sie dafür den richtigen Partner: Wir sind beim Bundesministerium für Wirtschaft (BMWI) als Berater für „Digitale Geschäftsprozesse“ akkreditiert und können Ihnen so neben unserer fachlichen Expertise auch bis zu 50 % Förderung für die Digitalisierung im Programm „go digital“ des Ministeriums beantragen.

Gerne stehen wir Ihnen für die weitere Beratung zum Thema Digitalisierung der Geschäftsprozesse und Förderung der Digitalisierung des Mittelstands über das Programm „go digital“ des BMWI zur Verfügung. Unsere Experten und Berater freuen sich auf Ihre Anfrage.

Am besten Sie vereinbaren gleich einen Termin mit einem unserer Fachberater unter der
+49 (0) 69 / 800 770 – 0
oder senden uns Ihren Terminwunsch über das Kontaktformular.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag geschlossen.